„NEIN zu Gewalt gegen Frauen“

Anlässlich der Orange Days veranstaltet der SI Club Rostock eine Bierdeckelkampagne zusammen mit einigen engagierten Gastronomie in Rostock und Umgebung. Wir wollen hierdurch gemeinsam auf das Problem der häuslichen und sexualisierten Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen und gleichzeitig den Betroffenen Zugang zu den Hilfsangeboten ermöglichen.

Unsere Ziele:

  • Wir bringen viele Menschen unterschiedlicher Communitys zum Thema Gewalt gegen Frauen ins Gespräch: In Restaurants, Cafés und Kneipen fallen die orangen Bierdeckel sofort ins Auge und regen zu Fragen und Gespräch an.
  • Wir machen Hilfsangebote bekannt: Die Bierdeckel mit den aufgeführten Hilfsangeboten können bei Bedarf unauffällig mitgenommen werden.

Was uns am Herzen liegt:

In verschiedenen Projekten leisten wir konkrete Unterstützung.

In unseren aktuellen Projekten unterstützen wir ab 2017 das Frauenhaus Rostock und mit den Spendenerlösen 2018 der Stunde der Frauen dasProjekt Charisma e.V. für ein Mütter-Mädchen-Camp.

In den Jahren 2014 bis 2016 galt unsere besondere Aufmerksamkeit dem Fischkutter Jugend- und Begegnungsstätte e.V. – einem Verein, der sich vorwiegend zum Grundsatz gesetzt hat, „…allen Menschen, besonders Kindern und Jugendlichen Hilfestellung zu geben, damit sie seelische Stabilität erlangen und im sozialen und gesamtpersönlichen Bereich beziehungsfähig werden.“

Dieses haben wir Soroptimistinnen bislang mit drei Aktionen unterstützt, so wurde

  • ein Ausflug ins Freilichtmuseum Klockenhagen,
  • ein Besuch im Rostocker Zoo sowie
  • eine Stadionbesichtigung beim FC Hansa Rostock
    mit den Kindern vom Fischkutter e.V. organisiert
  • unser Projekt "Starke Mädchen für Rostock" (Trainer boten Kurse für die Mädchen an).

Spenden für dieses Projekt konnten auf der Charterfeier am 26.09.2015 bereits gesammelt werden. 

 


Top